Monatsbericht 11 / 2018: Erfreuliche Performance im November 2018

Aktualisiert: 17. Juni 2019


Liebe Investorinnen & Investoren,

liebe Interessentinnen & Interessenten,

Rückblick November 2018

- Weiterhin schwache Zielmärkte (u.a. DAX: -1,7%, MDAX: -3%)

- FUNDament Total Return: Erfreuliche Performance sowohl im November als auch im 2-Monats-Vergleich

- Ausblick: Weiterhin defensive Grundausrichtung aufgrund zunehmender konjunktureller Risiken

Die herausfordernde Marktlage setzte sich im Berichtsmonat November weiter fort. Der DAX vermindert sich im Monatsvergleich um 1,7% und der Euro Stoxx um knapp 1%. Small-/Mid Caps verloren erneut überproportional mit einem Rückgang des MDAX und SDAX um rund 3% respektive 5%. Die Märkte in Übersee konnten sich hingegen etwas stabilisieren. Neben den bekannten Unsicherheitsfaktoren wie Handelskonflikte und Brexit trübten sich die gesamtwirtschaftlichen Stimmungsindikatoren wie IFO und die Einkaufsmanagerindizes für das Verarbeitende Gewerbe weiter ein. Zudem wenig überraschend entlädt sich in diesem unsicheren Umfeld die jahrelang einseitige, optimistische Positionierung über ETFs und gehebelte Produkte.


Der FUNDament Total Return entwickelte sich entgegen dem Markttrend erfreulich. Einen positiven Performancebeitrag lieferte nicht nur die Absicherung über Futures, sondern auch das Aktienbuch. Auch im Vergleich zum Monatsultimo September entwickelte sich das Portfolio positiv. Das Beta des Gesamtportfolios beläuft sich zum Monatsultimo unverändert auf rund 0,1 und befindet sich somit am unteren Ende des Zielbetas von 0 bis 0,5. Veräußert wurde die Position in Consus Real Estate mit einem kleinen Gewinn. Die wenig überzeugende Übernahme der SSN Group lässt vermuten, dass sich der Großaktionär von Consus als Hauptanteilseigner der SSN Group auf Kosten der ausstehenden Aktionäre eines wenig rentablen Assets zu einem überhöhten Preis entledigt.


Die Ausrichtung des Fonds bleibt bis auf weiteres unverändert. Die derzeit zu beobachtenden Vorzieheffekte in der Gesamtwirtschaft aufgrund der gestaffelten Einführung von Zöllen dürfte das Wirtschaftswachstum mindestens bis ins Q1/2019 erheblich belasten. Zudem stellt die Ausweitung der Corporate Spreads vor dem Hintergrund einer rekordhohen Verschuldung US-amerikanischer und chinesischer Unternehmen eine Herausforderung für das Finanzsystem sowie die gesamtwirtschaftliche Entwicklung dar. Aufgrund der Cash-Quote i.H.v. rund 18% sowie sehr liquider Bonds kann der Fonds flexibel auf „Ausverkaufskurse“ reagieren und qualitativ hochwertige, wenig zyklische Unternehmen zu attraktiven Bewertungen aufstocken/kaufen.


Frohe Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2019! 

1 Ansicht
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

© 2020 FUNDament Capital GmbH.