Defensives Comeback?

Aktualisiert: 27. Mai 2019



Liebe Investorinnen & Investoren,

liebe Interessentinnen & Interessenten,


der Aufschwung an den Aktienmärkten in den letzten Quartalen wurde insbesondere durch zyklische Unternehmen getrieben, das Verhältnis zyklische vs. defensive Aktien ist bereits seit 2017 in einem steilen Aufwärtstrend. Nach wie vor werden steigende Zinsen mit einem erhöhten Wachstumspotential assoziiert. Aber ist das denn wirklich der Fall? Der Preis für Kapital – der Zins – wurde seit der GFC auf einem sehr niedrigen Niveau festgetackert. Das hat dazu geführt, dass Investoren in Risiko Assets gezwungen wurden, dass Unternehmen Investitionsentscheidungen getätigt haben, die sie besser unterlassen hätten. Es hat die Vermögensmärkte aufgebläht, mit diversen knock-on Effekten auf die Realwirtschaft (zB steigende Immobilienpreise >>> steigende Bautätigkeit >>>> steigender Bedarf an Baumaschinen etc.). Die Verschuldung hat sich nochmals drastisch erhöht. Nach unserem Verständnis kann in diesem Umfeld eine geldpolitische Wende nicht nur zu Turbulenzen an den Kapitalmärkten, sondern auch in der Realwirtschaft führen.

11 Ansichten
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

© 2020 FUNDament Capital GmbH.